top of page

Ist sich alt fühlen nur EInbildung?


Uhr an Wand

Die Counterclockwise-Studie von Ellen Langer untersuchte den Einfluss von subjektiven Annahmen auf das Altern. Teilnehmer wurden in einer Umgebung platziert, die so gestaltet war wie vor 20 Jahren und gebeten, sich so zu verhalten, als wären sie 20 Jahre jünger. Die Ergebnisse zeigten positive Auswirkungen auf körperliche und geistige Gesundheit, einschließlich verbesserter physiologischer Messwerte und erhöhter Lebenszufriedenheit. Die Studie legte nahe, dass wie alt wir uns fühlen und sogar körperliche Beschwerden stark von unseren Einstellungen und Überzeugungen beeinflusst wird. wer lange gut leben will, darf also im Alltag überprüfen, was sich ständig wiederholende Überzeugungen in den eignen Gedanken sind

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page